Hotel Perla » Senigallia: ausflugsorte

Senigallia, die Perle an der Adria

Senigallia in den Marken, wo Meer und Hügellandschaft aufeinander treffen und ein einzigartiges und ländlich geprägtes Gebiet bilden.

Senigallia

Summer Jamboree Das Hotel Perla befindet sich in Senigallia, der ’Perle an der Adria’. Senigallia liegt im Herzen der Marken, einer Region, die interessante Sehenswürdigkeiten und Attraktionen bietet. In Senigallia finden im Sommer zahlreiche internationale Events statt: der Caterraduno im Juni, mit dem gesamten Team der Radiosendung Caterpillar; weiterhin im Juni das europäische Fest der Musik, zu dem internationale Musiker eingeladen werden sowie eines der weltweit bekanntesten Festivals der Musik und Kultur der 50er Jahre, das Summer Jamboree. In der Umgebung von Senigallia laden auch wunderschöne und unberührte mittelalterliche Orte, darunter Corinaldo, Gradara, (mit der Burg, in der die Liebesgeschichte mit Paolo und Francesca spielte), San Leo und Urbino, Unesco-Weltkulturerbe, zu einem Besuch ein. Wunderbare Naturlandschaften, wie die Höhlen von Frasassi, eine einzigartige Reise inmitten von Kultur und Natur, sowie die Riviera del Conero mit den herrlichen Orten Portonovo, Sirolo und Numana, in denen Sie atemberaubende Landschaften und exklusive Lokale genießen können.

Das Hinterland

Monte ConeroDas wunderschöne Hinterland Senigallias ist übersät mit zahlreichen Burgen, mittelalterlichen Ortschaften und mit Weizen und hochwertigen Reben (z.B. Morro D'Alba und Verdicchio dei Castelli di Jesi) bepflanzten Hügel. Orte wie Corinaldo, Ostra und Ostra Vetere, Serra de Conti, Arcevia und Jesi, Morro D'Alba und San Marcello sind bestimmt eine Besichtigung wert. In diesen mittelalterlichen Orten und Burgen werden zahlreiche Events veranstaltet, wie die Notte bianca (die weiße Nacht) und viele historische Aufführungen.

Der Conero

Der Monte Conero liegt an der Küste zwischen Ancona und Sirolo. Der 572 m hohe Berg bietet zahllose Wanderwege, wie den zum Passo del Lupo. Ein anspruchsvoller und gleichzeitig wunderschöner Weg (nur für geübte Wanderer), für den keine Bergsteigerqualitäten gefragt sind. Man sollte allerdings über eine Wanderausrüstung und gute körperliche Kondition verfügen (die Wanderung dauert mindestens 2 bis 3 Stunden). Dieser Wanderweg zeichnet sich durch teils abschüssige und teils unebene Wege aus, die eine gewisse Portion Mut verlangen, auch weil man sich an einigen äußerst steilen Stellen nur an einem Stahlseil festhalten kann. Man sollte schon schwindelfrei sein. Auf dem Monte Conero können Sie auch an Ausritten und geführten Wanderungen teilnehmen.

In Senigallia und Umgebung finden im Sommer zahlreiche Volksfeste statt, auf denen man die von der Küste und aus dem Landesinneren stammenden typischen Erzeugnisse der Region sowie die lokalen Weine, wie den Rosso Conero und den Lacrima di Morro D'Alba, kosten kann. Abends ist auf der Uferpromenade und in der Innenstadt immer etwas los. Musik-Events sind besonders beliebt.